Menu
  • Befliegung einer Fotovoltaik-Anlage an einer schwer zugänglichen Stelle
  • Wärmebildaufzeichnung zur Identifikation defekter Teilmodule

Multikopter-Inspektionsflug

Fotovoltaik-Dachanlage

Im Rahmen einer jährlichen Gesamtinspektion einer 300 KW-Fotovoltaik-Dachanlage wurden die exponierten und schwer zugänglichen Teile mittels Multikopter beflogen. Der Inspektionsflug erfolgte zunächst mit einer Standard-Videokamera zur Identifikation mechanischer Schäden und Mängel, im Anschluss wurde eine Wärmebildkamera zur Feststellung schadhafter Module, sogenannter „Hot Spots“ eingesetzt.

In beiden Fällen wurde neben der Videoaufzeichnung die Live-Übertragung verwendet, um in Echtzeit Stellen weiter detailliert betrachten zu können, die genauere Untersuchungen erforderten.

Bei weiteren Fragen zum möglichen Multikopter-Einsatz für einen möglichen Inspektionsflug  nehmen Sie bitte hier den Kontakt zu uns auf.

Unsere Projekte

Vermessung und Inspektion von Kleingewässern und Becken

Geospector DTS Acqua

Ab sofort als Service verfügbar. Erfahren Sie hier mehr...